SAM CAYOUGA

Familienmanager, Hobbyfotografin, Freizeitkünstlerin und SciFi-Fan

  1. Biografie
  2. Zeichnungen und andere Projekte!
  3. Faszination Science Fiction

us mustangIch wurde am 31. August 19-hundert-irgendwann geboren und wuchs in Österreich, den USA und Deutschland auf. Neben meinem gelernten Beruf, der sich im sozialen Bereich befindet, liebe ich die Arbeit auf unserem kleinen Bauernhof und schraube immer noch ganz gerne ab und zu an meinem mehr als 50 Jahre altem Motorrad herum. Auf unserem Bauernhof, auf dem meine Kinder und ich American Paint Horses züchten, aufziehen und ausbilden, gibt es immer eine Menge zu tun. Ich selbst besitze ein American Paint Horse und ein American Quarter Horse. Meine größte Liebe ist aber mein Australian Shepherd.
Wenn es die Zeit erlaubt, lese ich gerne, gehe wandern oder mache Camping-Trips, höre Musik, spiele Gitarre (niemals in der Öffentlichkeit!) oder beschäftige mich mit ein bisschen Stargate-Modellbau.
Ich erstelle auch gerne Webseiten. Ich mag das Experimentieren und Programmieren von Templates und den Websites selbst. Meine private Website, die in vier Abschnitte unterteilt ist, gibt Ihnen einen Einblick in einige Dinge, die ich tue und liebe.
Ich lade Sie ein, mein Gast zu sein und meine Webseiten über TFR Colored Ranch Horses, Painthorses aus Bayern, meine Stargate-Fanseite und meine Seite über meine Lieblingsregisseurin und Schauspielerin Amanda Tapping zu besuchen. Die Links dazu befinden sich unten auf dieser Seite.

 

 

Foto: The Munich Mustang - Dieses Standbild inspirierte mich schon als Kind ...

Ein großer Teil meines Lebens ist Kunst aller Art gewidmet. Ich bin kein Maler oder Bildhauer, aber ich denke, ich kann ganz gut mit meinen Bleistift umgehen. Ich liebe es zu zeichnen. Schon als Kind habe ich jedes verfügbare Stück Papier mit Zeichnungen gefüllt. Im Gegensatz zum Zeichnen ist dagegen Malen nicht wirklich mein Ding, aber irgendwann in der Zukunft möchte ich mich auch einmal an einer Leinwand versuchen.
Meine zweite "künstlerische" Leidenschaft ist die Fotografie und die digitale Bearbeitung von Bildern. Hier gefällt mir besonders die Komposition verschiedener Bilder und Texte. Ich erstelle gerne Werbeplakate, Banner oder Logos, sowie einfach Bilder für meine Homepage. Dieser Zweig meiner Tätigkeit ist jedoch in letzter Zeit größtenteils ruhend, da ich derzeit nicht an irgendwelchen Projekten arbeite.

 

Ich im World Wide Web:

Twitter:  @cayouga

Instagram:  @cayouga00

Facebook:  facebook.com/maria.gersch

Wie bin ich auf diesen "Künstler-Namen" gekommen?
 1. S. A. M. sind 
die Initialen meiner Kinder  2. Cayouga: Die Cayuga sind ein Stamm der Haudenosaunee .Das Wohn- und Jagdgebiet der Cayuga lag am Ontario-See, zwischen den Seneca im Westen und den Onondaga im Osten . Sie sind eine der indigenen Gruppen der Indianer Nordamerikas.

Es war einmal ein kleines Mädchen, vielleicht vier oder fünf Jahre alt, das in dem Bücherschrank ihres Vaters ein Buch gefunden hatte.
Es war ein unscheinbares Buch mit einem dunkelgrauen Einband....

Ich weiß nicht mehr welchen Titel es hatte oder wer es geschrieben hat. Mein Vater war Diplom-Physiker und hatte eigentlich nur Fachbücher in seinem Bücherschrank. Doch dieses Buch faszinierte mich obwohl ich damals so klein war, dass ich noch nicht einmal lesen konnte. In diesem Buch ging es um Raketen, bemannte Raumfahrt, Raumstationen und Orbitalstationen. Es ging um die Vision den Mond, ja vielleicht irgendwann den Mars zu besiedeln. Natürlich konnte ich das nicht lesen, aber in dem Buch waren faszinierende Illustrationen. Meine Phantasie war geweckt, ebenso mein Interesse und nicht zuletzt war dieses Buch der Grundstein für meine Liebe zur Science Fiction.

Als ich etwa 10 Jahre alt war kam eine TV-Serie ins Fernsehen, die ich sofort richtig toll fand, aber leider nicht meine Mutter. Es war viel Erfindungsreichtum gefragt um jede Woche diese Serie anzusehen ohne dabei erwischt zu werden. Ihr Name: "Star Trek - Raumschiff Enterprise". Seit damals hat mich Star Trek begleitet. Ich weiß gar nicht wie oft ich "TOS", "The Next Generation", "DS9", "Voyager"und "ST Enterprise" angesehen habe. Auch alle Spielfilme habe ich mehrmals gesehen. Nur mit "Star Trek Discovery" konnte ich mich nicht so anfreunden.
Es war kein Zufall, dass Star Trek mich überzeugen konnte: Neben einer glaubwürdigen Präsentation der Technologie ist die Hauptbotschaft der Show die Hoffnung auf ein besseres, friedlicheres Leben. Trotz aller Weltraumschlachten und -kämpfe liegt der Schwerpunkt auf einem harmonischen Zusammenleben und der friedlichen Lösung von Konflikten. Definitiv, ich bin ein großer Fan dieses Franchise.

Im Jahr 1997, kurz nachdem eine Science-Fiction-Show namens "Stargate SG 1" im Fernsehen ausgestrahlt wurde, stieß ich zufällig auf diese Serie. Ich habe einige Episoden eine Weile unregelmäßig gesehen und konnte das Thema überhaupt nicht verstehen. Ich verstand diese seltsamen Aliens nicht, die sie in dieser Show hatten.
 - Warum sprachen die mit normaler Stimme und wechselten plötzlich in einer tiefen Alienstimme redeten - sogar die Frauen!
 - Warum zum Teufel waren all diese ägyptischen, nordischen und anderen Götter in dieser Show?
 - Was war mit dem Militär, das definitiv in unserem regulären Zeitrahmen operierte?
 - Was hatte das mit dem Cheyenne Mountain Complex zu tun, diesem Bunker tief in den Bergen in Colorado?
 - Woher zum Teufel kam das Stargate?

Ich hatte viele Fragen und keine zufrieden stellende Antworten - also hörte ich auf, diesen "Mist" zu sehen und vergaß schließlich diese seltsame Sci-Fi-Show. "Stargate SG-1" war jedoch einige Jahre später zurück. Ich habe zufällig in die Pilotfolge hinein geschaltet, und siehe da, auf einmal machte es Sinn.
Ich habe plötzlich verstanden: Stargate wird chronologisch erzählt. Das gleiche gilt übrigens auch für die Spin-Off Serie "Stargate Atlantis". Auch hier habe ich die Folgen inzwischen öfter gesehen und bin immer noch fasziniert von dieser Serie. Allerdings erging es mir mit Stargate Universe wie mit StarTrek Discovery, ich finde irgendwie keinen Zugang zu diesen beiden Serien. Aber egal, Stargate ist mein bevorzugtes Franchise!

Zur Information: Diese Seiten über die Fernsehserie "Stargate SG1" sind ausschließlich Fan-basiert!  Die Fan-Seiten wurden weder im Auftrag von Amanda Tapping oder Suanne Braun erstellt und sind nicht mit ihnen verbunden! © Die Rechte an dem Namen "Amanda Tapping" liegen bei Amanda Tapping / Vancouver!  © Die Rechte an den Namen "Suanne Braun & Hathor Hosts" liegen bei Suanne Braun / London!  Stargate SG1®, Stargate Atlantis® und Stargate Universe®: © Alle Rechte vorbehalten von Metro-Goldwyn-Meyer / MGM Television Entertainment - Beverly Hills / USA.

© by TFR Colored Ranch Horses. Alle Rechte vorbehalten. Das Vervielfältigen oder Kopieren ohne schriftliche Genehmigung von TFR Colored Ranch Horses ist untersagt. Die Verwendung der Fotos ist sowohl für den privaten Gebrauch als auch für kommerzielle Zwecke verboten! - Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt und dient lediglich zu Informationszwecken ohne Rechtsverbindlichkeit. Die auf dieser Website verwendeten eingetragenen Marken und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber! - Heute 220 / Gestern 860 / Woche 3804 / Monat 15833 / Insgesamt 3362750